Freitag, 6. September 2013

Alle Jahre wieder..

... kommen die Biester aus der Tiefe, die abscheulichen, mikroskopisch kleinen, grausamen Foltertiere- HERBSTGRASMILBEN.  Trotz des netten Namens hat sich dieses Tier in die Top Ten der * Dinge die diese Welt nicht braucht *geschlichen.
Bislang wurden von mir  Horrorgeschichten aus diversen Meerschweinchenforen lediglich als
 " Mythos verängstigter Hausfrauen" abgetan. Nach unserem Umzug vor 2 Jahren musste ich feststellen - es gibt sie doch (mit regionalen Verbreitungshochs).  Jetzt wohnen wir in einem Endemiegebiet bei Stuttgart.



SIE lauern im Gras, bohren sich durch die Haut und trinken Zellflüssigkeit. Das Auflösen der Zelle macht winzige, aber übel juckende Quaddeln- beim Menschen. Die Schweine zeigen sich ob Ihrer vermehrten Hautdicke plus Dickfelligkeit wenig beeindruckt. Während wir ohne Massen von Repellentien und sofortigem Duschen nach jedem Gartenaufenthalt gar nicht zu Rand kämen sitzen die Pelztiere im hohen Gras und mümmeln lustig vor sich hin.



 Also liebe Meerschweinebesitzer falls ihr euch beim Graspflücken im Herbst Sorgen macht das eure Schweine von Herbstgrasmilben befallen werden hier mein Tip:
-  Macht euch lieber Sorgen um euch, denn wenn Sie dort gibt werdet Ihr es spätestens nach einigen Stunden an zahlreichen Quaddeln an euch selbst merken.



Ganz ohne Befall kommen auch die Schweine nicht aus. Gelegentlich kratzt sich ein Tier am Rücken. Der Tierarzt spritzt Ivomec- die Milben interessieren sich wenig dafür. Der Schweinebesitzer badet und föhnt an einem heroischen Nachmittag sämtliche Tiere, mistet und desinfiziert das Riesengehege-  den Milben ist es egal.



Auch wenn die Bilder anderes vermuten lassen, die Schweine haben kaum Juckreiz und keine Quaddeln, so das ich vermute das die Milbe nicht wirklich gut durch die Schweinehaut kommt. Also kommt die Truppe bei schönem Wetter weiterhin raus und spätestens nach dem ersten Frost ist alles überstanden. Bis zum nächsten Jahr, denn alle Jahre wieder....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen