Freitag, 24. Januar 2014

Deutsch- Schweinisch, Schweinisch- deutsch I

 Lektion I - Das Gurren

Regel Nr. 1 Meerschweinchen sind keine Schmusetiere
Im Freilauf (wo die Schweine freiwillig kommen- oder auch nicht) kraule ich Sie, wenn Sie das zulassen. Woody trägts mit Fassung (das Fressen ist wichtiger), Coca lässt es auch über sich ergehen und bei Coffee darf man auch den Nacken kraulen. Streichelt man jedoch  den Rücken fängt sie an zu gurren. Gurren? Hä was ´n das? Das machen doch die Tauben immer...
Das Gurren/knattern/brummen,  von vielen als Wohlfühhlaut abgetan ist wohl der am häufigsten missverstandene Laut überhaupt.

Regel  Nr. 2 Meerschweinchen sind keine Katzen
Sitz euer Schweinchen auf euerm Schoss  (dann habt Ihr Regel Nr 1 schonmal nicht beachtet...) und macht es knatternde/brummende Geräusche, dann heisst das nicht: "Super, toll mach weiter so!" , denn Meerschweinchen sind keine Katzen (ausser die von Physikern die sind manchmal Katzen und manchmal keine Katzen. Katzenzustände halt ...)

Regel Nr. 3 Meerschweinchen sind Diplomaten
 Zuerst versuchen die Schweinchen euch mit dem Gegurre gnädig zu stimmen. Seht es als heidnisches Schweineritual dem Futterbringgott (euch) gegenüber. Bringt das auf Dauer nix (also hört Ihr nicht auf) so wird das Schwein irgendwann aufgeben/aufhören, denn der Klügere gibt nach.

Regel Nr. 4 Meerschweinchen sind körperverbunden
Ein knatterndes Gebrumme beruhigt mit seinen Schwingungen die Schweinchen  auch selbst. D.h. Sie versuchen euch zu beruhigen UND beruhigen sich selbst (ganz schön schlau).

In der Praxis heisst das
Meerschweinisch:     brrrrrrrrrRRRRRRrrrrrrrrRRRRRrrrrrrrrrrrrRRRRRRrrrrr
Übersetzung:             Lässt du mich in Ruhe?!! Bitte?!Bitteeeee?!Biiitttteeeeee???!!!

 Wenn ich bei Coffee dann nicht aufhöre sie an Tabu- Körperteilen anzufassen läuft Sie einfach weg. Und hält mich für bescheuert, weil ich die Schweinesprache nicht kann.
Coffee: Mensch jetzt hab ich Ihr doch schon ein paar Mal gesagt Sie soll das lassen und die Alte fingert mir immer noch am Popo rum! Is die dumm oder was? Jetzt reichts!

Hier nochmal eine TABU- Streichelzonenkarte für meine Meerschweinchen:



Gilt für alle meine Schweinchen bis auf Nami- deren ganzer Körper ist sowas von tabu!
Nami: Alles, jeder Zentimeter, ja, da auch. Da erst recht. Spinnst du? Lass deine Griffel da weg! Und wer ist da schon wieder an meinem Hintern???

Kommentare:

  1. [quote](ausser die von Physikern die sind manchmal Katzen und manchmal keine Katzen. Katzenzustände halt ...)[/quote]
    Ist das eine Anspielung auf Schrödingers Katze? Sonst verstehe ich den nicht. Aber selbst dann passt es nicht ganz.

    Deine Streichelzonenkarte find ich ganz gut, kann man fast 1:1 auf andere Meerschweinchen übertragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Hortulanus: Ja, das ist auf Schrödingers Katze bezogen. Natürlich erst NACHDEM bewiesen wurde das sich Katzen unter Einfluss von irgendeinem Agens in Meerschweinchen transformieren können UND wenn die Quantenphysik auch auf makroskopische Systeme anwendbar wäre. Da hätte ich mich schon genauer ausdrücken müssen. ;) Und dann besitzen vor allem Physiker, aber auch andere schlaue Leute die dieses Experiment mit dem Agens und der Katze durchführen gedanklich Katzen oder Meerschweinchen, oder eine Katze die gleichzeitig ein Meerschweinchen ist (solange Sie keinen Blick riskieren)...
      Und wer jetzt garnichts mehr blickt, der googelt mal Schrödingers Katze.

      @ Hortulanus: PS. Ist mir bewusst das es nicht ganz passt. ;)

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen