Sonntag, 23. März 2014

Waschzwang

Wie badet man eigentlich seine Meerschweinchen richtig?
Man braucht: 
  1. ein putzwilliges Meerschwein
  2. Meerschweinespucke
  3.  Meerschweinepfote
 Und jetzt?
 Das Meerschwein spuckt in die Pfoten, wäscht sich den Kopf, den Bauch und hinter den Ohren. Dann noch ein paarmal über die Nase- Fertig!
 Was macht der Mensch: zugucken und Däumchen drehen.



Wie badet man ein Meerschwein falsch: man lässt Wasser und Shampoo in ein Becken und steckt seine Fellkartoffel rein.
Ihr werdet sagen: Aber dann stinken die Schweine doch, oder?
Falsch gedacht.Wie ein Meerschwein riecht korreliert direkt mit der Stallreinigung durch die Besitzer. Häufig misten: Duft nach Heu, Gras und Zufriedenheit;
Wenig misten: Igitt.... das probiert Ihr doch nicht wirklich aus, oder?

Wie, ihr glaubt mir nicht?!  Studie gefällig? Wascht einfach mehrere Wochen eure Kleider nicht oder benutzt wahlweise öffentliche Toiletten im Nahverkehr- Beweis erbracht, auch Menschen stinken bei mangelnder Umgebungshygiene!




Viele Leute (besonders jenseits des grossen Teiches) denken man muss sein Meerschweinchen baden.  Warscheinlich halten die Ihre Schweine für T- Shirts oder Kuscheltiere. Aber.. entgegen aller Vermutung überleben Meerschweine in der südamerikanischen Pampa auch ohne ein Schaumbad. Kaum zu glauben aber wahr, die Schweine waschen sich von ganz alleine.  Noch nie gesehen?
Smilla führt es euch vor:





Es gibt nur selten Ausnahmen von dieser Regel: Bei starken Verschmutzungen (bei Durchfall) oder bei Parasiten kann ein Bad notwendig sein. Wie genau steht hier: Waschanleitung für kranke Schweine.

Machts gut, eure Doro



Kommentare:

  1. Einen wirklich süßen Blog hast du da. Ich habe selber (momentan leider nur zwei) Meerschweinchen, die im Eigenbau im Wohnzimmer ihr Unwesen treiben. Ich freu mich schon auf weitere Berichte von dir!

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. "Das Meerschwein spuckt in die Pfoten"
    Ich stelle mir das gerade Bildlich vor... einfach nur herrlich.
    Da haben die Schweinchen und was voraus. Bei und Menschen würde das wohl nicht funktionieren, einfach in die Hand gerotzt und über den Körper geschrubbert.

    AntwortenLöschen