Freitag, 20. Juni 2014

Streikrunde No. 1



Es ist nicht zu fassen- da baut man ein Aussengehege, trainiert die Schweine, damit Sie in die Transportbox steigen nur um Ihnen einen tollen Fresstag im Gras zu ermöglichen. Und was machen die Wutzen?
Drei gehen jeden Tag brav und vollkommen problemlos in die Transportbox.
Woody treibt die Fresslust immer sofort in die Box. Coca geht immer direkt hinter Woody her (die ist wie ein Groupie) und Nami reizt das DRAUSSEN- Abenteuer.


Ohhh.. Gras!






 Seit Neuestem haben Coffee und Smilla jedoch Zickenallüren und weigern sich freiwillig in die Box zu gehen. Warum Sie streiken ist mir unklar- ich tippe auf Faulheit!  Futter gibts schliesslich auch drin. Die beiden liegen lieber chillend in Ihren Hängematten rum und relaxen anstatt den Rasen zu mähen. Auch meine `Los Ihr faules Viehzeug´  -Rufe ändern wenig daran.... 

Die Ursupatoren

Und was nun? In einer Fang- Jagd- Beinahe- Herzinfarkt Aktion in die Box treiben und mit raus setzten? Oder lieber drin im `kleinen´ Stall versauern lassen?
 Bei uns ist es tagesabhängig, ob ich sie schliesslich doch rausfange oder Sie drin lasse (dann schreien Sie spätestens nach einer Stunde nach Gras....).




Yummi- Salat!




Was würdet Ihr machen? Den Streik boykottieren? Den Schweinen Ihren Willen lassen? 

 

1 Kommentar:

  1. sagen wir es mal so:meine bounty wäre nicht gemeutert worden.

    AntwortenLöschen