Donnerstag, 16. Oktober 2014

Wohnen auf Zeit

Das Klappgehege steht schon seit ein paar Wochen- und die Schweine fühlen sich sichtlich wohl darin. Das Zimmer ist viel heller und grösser. Eigentlich als Kinderzimmer geplant wurde es von uns zum Wutzenzimmer umgestaltet. Der Stall ist mit Fleecedecken ausgelegt. Für die Wühlschweine gibts ne Box mit Streu und Heu. Und hier residiert jetzt die Schweinebande:


Komplettansicht



Heubox mit Rampe als Übergang

Wie man sieht ist Smilla der Weg über die Rampe zu weit und sie nimmt den direkten Weg. Da fragt man sich- ist das jetzt Sportlichkeit, oder doch eher Faulheit?
 
Was Meerschweinchen und Fallobst gemeinsam haben? Sie kennen die physikalischen Grundgesetze- zumindest die Gravitation



Machts gut! Eure Doro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen