Donnerstag, 31. März 2016

Voll die Trolle

Meine kleinen Nichten stehen total auf Disneys Frozen. Anna und Elsa sind super! Sven und Olaf auch. Nur mit den Trollen kann niemand so richtig was anfangen.
Ich auch nicht.
Insbesondere nicht mit denen auf facebook. Ich bin dort in ein paar Meerschweinchengruppen um mir niedliche Schweinchenbilder anzugucken und lustige Sachen zu lesen.




Allerdings braucht man für soziale Medien irgendwie eine gesunde: Leck mich am A... Einstellung. Die Sachen die man dort liest sind echt teilweise haaresträubend. Und irgendwie hat man Angst das es solche Menschen in ECHT gibt und sie nicht nur Pixel auf meinem Tablet sind. Für mich ist das teilweise ne gruselige Vorstellung.
Nutzt ihr auch soziale Medien? Und wenn ja, wie handhabt ihr die Trolle dort? Heimlich drüber kichern oder sich unheimlich vor gruseln?
Grüssle eure Doro





1 Kommentar:

  1. Oh ja, Internet-Haustierforen und diese Trolle... Ich hab ganz schnell gelernt, dass man in diesen Foren am besten schweigt und nur das aufnimmt, was man braucht. Ansonsten hat man gleich einen Kleinkrieg am Hals und ziemlich viel Energie für nichts und wieder nichts ausgegeben.
    Das Internet baut Schranken ab und wenn es dann noch um ein emotionales Thema wie Haustiere geht, dauert es nicht lange, bis man im tiefsten Sumpf der menschlichen Psyche landet...

    AntwortenLöschen