Samstag, 7. Mai 2016

Chaos im Schweinestall

Gestern am Brückentag wollten alle Leute sich noch mal "schnell" bei uns in der Notaufnahme "durchchecken" lassen. Da leider eine ganze Menge an Leuten die gleiche Idee hatten gab es ewiglange Wartezeiten. Total geschafft hab ich mich Abends nach Hause geschleppt und war ziemlich happy dass ich alle meine Schweinchen im Aussengehege gesehen habt. Es ist richtig warm bei uns, die Schweinchen haben ihre Kuschelsachen und daher dürfen sie Tags stundenweise schon raus. Chillig haben sie im Gehege gelegen und Gras gemümmelt.

Beim Erkunden des Geheges


Da ich am Tag zuvor den Stall gemistet hab wollte ich das Tageslicht noch ausnutzen und ein paar hübsche Bilder schiessen. Leider hat mein Freund mit Hilfe der Schweine den kompletten Stall auf den Kopf gestellt.  Überall Streuflöckchenberge auf dem Fleece und alle Häuser zu Meerschweinchenfallen und Sackgassen umgebaut. Es sah nach wilder Hetzjagd aus.
Kommentar von meinem Freund: "Die sind zum Glück alle gut einzufangen.. nur Schnäuzel war immer schlimm zu kriegen."
Zum Glück sind die Schweine nicht nachtragend und wie ihr Gehege aussieht ist ihnen auch ziemlich schnuppe. Das Chaos war auch relativ schnell beseitigt und dann gab es doch noch ein paar schöne  Stallbilder.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen