Samstag, 4. Juni 2016

Beine vertreten

Ihr habt einfach kein Geld für ein grosses Gehege?!
Eure Meerschweinchen versauern im Käfig?!
Sie langweilen sich tierisch?!  Und das den ganzen Tag lang.
Hier gibts die Lösung: 

 Der Klappauslauf

Ihr braucht:


  1.  Karton (umsonst)
  2.  Schere oder Cutter (hat man... normalerweise)
  3.  Gewebeklebeband (ca 8 Euro/Rolle) oder Kabelbinder
  4. Eine wasserdichte Gewebeplane (ca 7 Euro) oder Teichfolie
  5. Alte Handtücher oder Inkontinenzdecken
  6.  Fleecedecken (Kik 4 Euro)
 Wenn man nichts davon zu Hause hat sind das insgesam ca 20 Euro. Grosszügig gerechnet. 

Zuerst die Pappe in ca 20- 30 cm hohe und 50 cm lange Teile schneiden , dann..

.. oder mit Kabelbindern zusammenschnüren.
Gewebeplane auf den Boden legen, Handtücher drauf und obendrauf Fleecedecken. 
Ein paar Häuschen aus Pappkartons oder aus dem Käfig reinstellen.
Et Voila, fertig ist der Meerschweinchen Auslauf: 


Die Schweinchen beim Rundgang.


 Ich nutze den für meine Urlaubsschweinchen und für die Vermittlungsschweinchen der Meerschweinchenhilfe.
 Der Auslauf lässt sich in 5 Minuten auf- und abbauen. Anfangs sollte man beobachten ob die Wutzen das Gewebeklebeband annagen. Bei mir gab´s damit noch keine Probleme. Riecht anscheinend nicht fressbar. Falls eure es annagen solltet Ihr doch besser Kabelbinder verwenden.
Wenn man etwas Langlebigeres will kann an sich auch solche Songmics Regale kaufen und diese verbinden.
Das ist kinderleicht, schnell gemacht und superbillig. Und die Schweine sauen beim Freilauf nicht die ganze Wohnung ein.
Und dürfen sich eure Fellkartoffeln jetzt auch die Beine vertreten?

                                                             Grüssle eure Doro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen