Freitag, 23. Dezember 2016

Feiertagsstress


 
Heute war ich mal wieder beim Tierarzt. Wie immer unfreiwillig, denn da wird mir kein Mitspracherecht eingeräumt.  Seit das Ding an meiner Backe ( Anm. d. Redaktion: Abszess) weg gegangen ist ging es da zu Glück seltener hin. 

Doch die letzten Tage hatte ich ganz arg Bauchweh und auch Durchfall bekommen. Schuld wären wohl mal wieder die Zähne- und zuviel Banane auf einmal, meint die Frau Doktor.  Jetzt gibt es nurnoch Grünfutter, Heu und ekligen, bitteren, wiederlichen Fencheltee. Keine Karotte mehr. Keine Banane. Kein Apfel. *seufz* Dabei ist doch bald Weihnachten. 




Die Futtergeberin hat schon wieder die Transportboxen gepackt. Da bin ich immer misstrauisch. Ob es zum heute Abend schon wieder zum Tierarzt geht? Oder vereisen wir etwa an Weihnachten? Alles sehr mysteriös

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und ruhige Feiertage und natürlich viele Erbsenflocken und duftige Heuhalme.  Übrigens viele Grüsse auch von der Futtergeberin. Die ist heute beschäftigt mit packen, putzen, kochen und etwas das sie Vorfeiertagsstress nennt. Wem´s Spass macht...

Bis denn eure Coffee



 

1 Kommentar:

  1. Tagchen,
    die Weihnachtszeit ging dieses mal ja schneller vorbei als man den Tannenbaum geschmückt hatte. Schade eigentlich. Ich wünsche euch allen hier ein frohes neues Jahr und hoffe, das ihr ein paar beschauliche Feiertage hattet.

    So ganz ohne Leckereien an Weihnachten muss schon echt hart sein. Hoffentlich hielten die Schmerzen nicht lange an, ich drücke zumindest die Daumen.

    Liebe Grüße Cil

    AntwortenLöschen