Donnerstag, 16. März 2017

Skills

Smilla: 
"Heute erzähl ich euch mal was über unverzichtbare Schweineskills.
Wenn ihr denkt als Meerswchweinchen muss man nur lieb schauen und die Grashalme fliegen einem ins offene Mäulchen rein, dann habt ihr euch schwer getäuscht. Wir benötigen tolle Fähigkeiten um durchs Leben zu kommen. Glaubt ihr nicht? Pah.. Ihr schaut euch gleich mal um..  

 
Coca: Furchtlos.. Kann ich.




Falls ihr den Film G- Force gesehen habt und so den direkten Vergleich mit euren heimischen Wutzen im Käfig anstrebt werdet ihr feststellen: Wir sind keine Superhelden.

Aber wenn ihr euch mal im Vergleich mit Indiana Jones oder James Bond oder einem anderen Leinwandhelden betrachtet werdet ihr feststellen: Ihr auch nicht. 




 In der Realität braucht schwein viel diffizilere Fähigkeiten. Hier stelle ich euch mal die wichtigsten vor. Folgendes muss man können um als Meerschweinchen durchzugehen:

1) Try to be the bossy pig
Ihr solltet austeilen können und euren Mitschweinchen auch mal den Grashalm aus dem Maul stehlen. Oder einfach mal herzhaft in ein anderes Schweinchen beissen wenn sich das zu nah um euch rumdrängelt. Das verschafft euch Respekt und ihr kriegt das beste Futter ab weil sich niemand mit euch anlegen will. 


 2) Be dead.. sometimes 
Totstellen ist IMMENS wichtig. Für das Krallenschneiden- und um möglichen Andenkondoren zu zeigen dass hier nix mehr zu holen ist. Wenn das nicht hilft dann kann man noch treten, beissen oder die Pipidusche einsetzten. Die bringt bei Andenkondoren nicht so viel, ist dafür aber bei Menschen die euch die Krallen kürzen wollen umso effektiver. 

Motte: Süss gucken ist meine Spezialität!

3) Be like KING KONG
Seid furchtlos. Wenn euer Mensch sich mit Päppelfutter beschmiert dann zeigt Courage und futtert ihm das Zeug von der Hand oder schleckt es von der Nase.  So stellt ihr sicher dass ihr garantiert mehr kriegt als alle anderen. 



4) Eat your vegetables
Ihr solltet eigentlich dauernd futtern und es anstreben möglichst viel Gras (das Grüne auf der Wiese, ihr wisst schon, nicht das aus dem Coffeeshop) zu konsumieren. Erstens ist es lecker, mach Spass und man hat auch Stunden später noch was davon. Nämlich wenn die Köttel wieder rauskommen. Was uns zum nächsten Punkt bringt...




5) Eat your poop
Schiebt euren Ekel mal beiseite und geniesst ein schön lauwarmes weiches Köttelchen mit dezenter Grasnote. Ist das nicht toll ein Meerschweinchen zu sein? Selbst wenn euch mal das Futter ausgeht ist der interne Speicher immer noch gefüllt. Superduperpower!

6) Run, Forrest, run!
Insbesondere wenn man euch fangen will sind flinke Füsschen unverzichtbar. Ansonsten dürft ihr euren Körper gerne träge durch den Stall schieben und von einer Futterstelle zur nächsten walzen. Sollte man euch fangen wollen, ist ein plötzlicher Spurt jedoch genau das Richtige um euch in Sicherheit zu bringen. ... zumindest für die nächsten 10 Sekunden.


 7) Look cute
Ihr müsst sehr niedlich aussehen damit ihr ständig Leckerlis zugeschustert bekommt. Daher putzt euch regelmässig eurer Fell und übt niedlich auszusehn. Alternativ lasst euch einfach verwahrlosen wie beispielsweise Pony und setzt bei eurem Menschen auf den Mitleidsbonus. 
Wichtig ist das ihr bei jeder Gelegenheit laut quiekend um Leckerli bettelt. Nur in äussersten Notlagen (OMG! Es gibt Dill) solltet ihr euch jedoch zu körperlicher Bewegung aufraffen. Tut lieber so als währt ihr zu unbeweglich und zu dick für´s Männchen machen. 




Wie ihr seht habe wir eine Vielzahl von beeindruckenden Fähigkeiten und setzen diese auch regelmässig ein. Und trotzdem werden wir ständig unterschätzt. Tztztz.. .. liegt vielleicht an Punkt 7. Wer weiss?!" 

ღ Trust ღ


Doro: "Den ganzen Tag schlafen und futtern. Ich würde so ein tolles Haustier abgeben. *seufz*"



1 Kommentar:

  1. Wieder mal eine tolle Geschichte!
    Ich genieße Deine Beiträge immer. :-)
    -Bonzolein Stachelschwein -

    AntwortenLöschen