Dienstag, 24. Oktober 2017

Der letzte Rest...

...an Grünzeug wird nochmal rangeschafft. Es gibt Äste zum Nagen mit den restlichen Blättern dran.  Als Ablage für die Blätter dient ein selbstgebasteltes Tipi aus Zweigen. 

Smilla untersucht das Spielzeug im Tipi


 Motte geht es viel besser. Der Kopf ist noch nicht wieder ganz gerade aber es wird jeden Tag besser. Ich hab das mal gefilmt- aber nicht nur die Schweine sind im Herbst träge und faul. Den Zusammenschnitt gibts demnächst mal. Wenn ich mich aufraffen kann. *gähn*


Der Blatteinzug funktioniert.



Alle Schweine machen sich im Herbst wie die Wildschweine über das letzte Laub her. Als ob sie wüssten das es sehr bald nix mehr frisches von Draussen gibt. Und im Anschluss wird ein langes und chilliges Nickerchen gemacht.






Geniessen eure Wutzen auch nochmal das letzte Grün von Draussen? Und müsst ihr eure auch ständig zum Essen wecken weil sie alle so verschlafen sind?
Grüssle eure Doro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen