Sonntag, 4. März 2018

Stressed out

Wenn man als unbeteiligter Beobachter einen Blick ins Schweinchenzimmer wirft wird einem sofort eines klar: Hier ist die Welt noch in Ordnung.
Spontan fühlt man sich an die kitschig süßlichen Heimatfilme der Nachkriegsjahre zurück erinnert. Friedliche Fellkartoffeln grasen das gereichte Grünzeug ab und das Schlimmste was passieren kann ist, dass das Futter aus geht. So scheint es.
Doch unter der Oberfläche gärt der Konflikt. Gut versteckt und keineswegs offensichtlich.  Denn auch in einem friedlichen Schweineleben gibt es manchmal Stress. Und dann sind die Schweinchen pissig. Und wie. 
Heute zeige ich euch 7 Gründe warum eure Meerschweinchen schlechte Laune haben:

1) Bei Auffahrunfällen diverser Art.



 2) Wenn dir die Leckeli zwischen den Zähnen stecken bleiben und du keine Zahnstocher zur Pfote hast. 



3) Wenn dir jemand dein Essen aus dem Mund klauen will.




4) Wenn die Zweibeinerin dir nach minutemlangem Gebettel endlich was Leckeres rausrückt. Sie es dann aber festhält, nur um dich zu ärgern. 



5) Wenn jemand genau unter DER Hängematte sitzt in die DU gerade rein willst. Und wenn derjenige sich selbst durch dein wildes Rumgetrampel nicht vom Acker macht.

6) Wenn das Essen zu gross für deinen Mund ist.



7) Wenn es Montag ist und es daher statt um 9 Uhr schon um 5.30 Uhr Frühstück gibt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen